Donnerstag, 10. Dezember 2015

Ruck Zuck Wendestulpen

Pulswärmer, Armstulpen, Wendestulpen, wie auch immer man sie nennen möchte....

Ich finde die soooo praktisch und wenn sie dann auch noch schön sind! Was will ich mehr?? 
Da ich sowieso IMMER friere, muss es gar nicht kälter werden, damit ich sie tragen kann. 

Ich habe welche zum Wenden genäht. Sie sind innen aus kuschelig warmen Fleece und Außen aus Sternen- Jersey.

Wenn die einmal angelegt sind, dann mag ich sie kaum noch hergeben- so richtig muckelig!

Wendestulpen sind jetzt nicht wirklich schwer zu nähen, aber da ich so gerne Anleitungen "bastel" habe ich dann doch gleich eine für euch vorbereitet. Diesmal sogar als PDF zum Downloaden:-))

Kostenlose Anleitung Armstulpen selber nähen

Die Anleitung kannst du dir *HIER* runterladen.

Dankeschön an Doro die mir das Fotoprogramm empfohlen hat und ein Dankeschön an mein "Handmodell", das sich nicht ganz freiwillig zur Verfügung gestellt hat. (....ohhh Mama!!!)


Kommentare:

  1. Liebe Sabine!
    Die sehen wirklich sehr warm und kuscheliges aus! Danke für die Anleitung!
    Freut mich, dass dir das Programm gefällt. Und wie es scheint, kommst du damit ja auch ganz gut klar.
    LG Doro

    AntwortenLöschen
  2. sowas brauch ich auch immer als alte frierkatze. :)
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,
    toll sind die Stulpen und dann noch zum Wenden. Ich liebe Stulpen und so kuschelige wie diese besonders.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen